Home
-- Kosten
-- News
Häuser
•  Bungalows
  ◦      bis 115 qm
◦     115-140 qm
◦     über 140 qm
•  1,5 Geschosse
◦      bis 120 qm
◦     120-130 qm
◦     130-145 qm
◦     145-155 qm
◦     155-170 qm
◦     über 170 qm
•  2 Geschosse
  ◦      bis 125 qm
Classi 100
Classi 105
Classi 110
Classi 115
Classi 120
Classi 125
◦     125-150 qm
◦     über 150 qm
•  Doppelhäuser
-- Impressum

 

Diese Seite befindet sich in Umbau !

 

 
 

 

Sie möchten ein Fertighaus bauen?

 

Dann sind Sie hier genau richtig. Eine Hausgröße – viele Varianten. Sie sehen in diesem Katalog, was Sie mit uns bauen können. Wenn wir Ihr persönliches Fertighaus planen, sind wir flexibel: Sie können Putzfassaden haben oder Holz und Putz mixen, und selbstverständlich dürfen Sie die Farbe auswählen, die Ihnen am besten gefällt. Auch bei der Raumaufteilung sind Ihre persönlichen Lebensumstände und Wohnvorstellungen entscheidend.
Ein Einfamilienhaus kann auf eine mehrköpfige Familie günstig zugeschnitten werden oder ein großzügiges Eigenheim für Zwei sein. Kein Problem – Wände und Türen lassen sich reduzieren, verschieben oder hinzuplanen.
Die Grundrisse in diesem Katalog sind nur Vorschläge mit denen Sie weiter arbeiten können.

Besonders für Familien gewinnen Fertighäuser, bis zu einer Quadratmeterzahl von 120 qm, immer mehr an Attraktivität. Fertighäuser sind nicht nur deutlich günstiger als die klassische Form des Eigenheims, sie sind auch optimale Raumwunder.

Unterschiedliche Haustypen beim Fertighaus
Die Möglichkeiten beim Fertighaus sind hierbei sehr vielseitig. Mittlerweile gibt es im Bereich von Fertighäusern rustikale Einfamilienhäuser, moderne Bungalows oder traditionelle Fachwerkhäuser. Und alles schlüsselfertig.
Generell werden Fertighäuser in drei unterschiedliche Arten unterteilt. Das sind die Holzbauweise, die massive Bauweise und die Verbundschalttechnik.

Holzbauweise beim Fertighaus
Holz ist beim Bauen eines Fertighauses eine der beliebtesten Fertighausarten. Zum einen wegen der Optik und zum anderen wegen der feuchtigkeitsregulierenden, atmungsaktiven und natürlichen Eigenschaft des Holzes. Außerdem überzeugt Holz durch seine Schall- und Wärmeisolierung. Allerdings sollte man beim bauen des Hauses darauf achten, dass die Verarbeitung und Qualität den gehobenen Ansprüchen entspricht.

So sollte zum Beispiel das Bauholz während der sogenannten Frostperiode geschlagen werden, da es sich dann im vollen Saft befindet, und nicht so schnell Verformungen und Risse bildet.
Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Durchtrocknung. Diese sollte mehr als ein Jahr betragen haben. Bei Stütz- oder Dachholz sollte die Feuchtigkeit nicht unter 18 Prozent liegen. Beim Innenausbau sollte die Feuchtigkeit schon unter 16 Prozent liegen. Dadurch braucht man keine Imprägnierung und die Insekten und Pilze können sich nicht einniesten.

Bauen eines Tafelbaus
Bei der Holzbauweise gibt es auch noch unterschiedliche Varianten, wie man das Fertighaus bauen kann. Die beliebteste Form beim Bauen ist der Tafelbau. Beim Tafelbau werden die Riegel senkrecht verankert, und so werden die Tafeln beim Bauen besser stabilisiert. Im Rahmen werden dann die Dämmstoffe verarbeitet. Damit keine Raumfeuchte entstehen kann, wird in der Regel eine Verkleidung aus Kunststoff- und Aluminiumfolie genutzt. Diese wird an der Wandinnenseite befestigt.

Fachwerkhaus schlüsselfertig bauen
Fachwerkhäuser können auch schlüsselfertig hergestellt werden, um dann später auf dem Grundstück zusammengesetzt zu werden. Bei dieser Form wird die Schall- und Wärmedämmung im inneren verarbeitet.

Bauen eines Blockbaus
Beim Bauen eines Blockbaus werden die Außenwände vom Fertighaus mit sogenannten Holzbohlen zusammengesetzt, diese werden dann miteinander verbunden. Auch beim Blockbau vom Fertighaus wird die Schall- und Wärmedämmung im Inneren des Hauses verarbeitet.
 

Hausideen - Vertrieb für Fertighäuser  |  info@hausideen.eu