Home
-- Kosten
-- News
Häuser
•  Bungalows
  ◦      bis 115 qm
◦     115-140 qm
◦     über 140 qm
Bungli 145
Bungli 150
Bungli 155
Bungli 160
Bungli 165
Bungli 170
Bungli 175
•  1,5 Geschosse
◦      bis 120 qm
◦     120-130 qm
◦     130-145 qm
◦     145-155 qm
◦     155-170 qm
◦     über 170 qm
•  2 Geschosse
  ◦      bis 125 qm
◦     125-150 qm
◦     über 150 qm
•  Doppelhäuser
-- Impressum

 

Diese Seite befindet sich in Umbau !

 

 
 

 

Der perfekte Grundriss von einem Fertighaus

 

sorgt für die Liebe auf den ersten Blick. Kein Wunder, bei dieser Lösung des Erdgeschosses wo sich in einem Raum drei

funktionell abgetrennte Bereiche bilden: wohnen, essen und kochen, wird Flexibilität für verschiedene Grundriss-Varianten

sicher gestellt. Die hochgewachsene Erscheinung des Hauses ist dem 1,50 m hohen Kniestock zu verdanken.

Die gerade Treppe die Achse in diesem Grundriss bildet, führt in die obere Etage, in der zwei Kinder ihr eigenes,

großzügiges Reich und sogar ein eigenes Bad haben und wo die Eltern den Komfort eines Schlafzimmers mit Ankleide

und einer ganz privaten Wellnessoase genießen können. Diese Liebe auf den ersten Blick könnte für dieses Fertighaus

ein Leben lang halten.

 

Entgegen der teilweise landläufigen Meinung können beim Fertighaus der Grundriss ebenso verändert werden, wie alle anderen Gewerke einfach und problemlos veränderbar sind. Dies ist speziell dann besonders wichtig, wenn der Typen Grundriss nicht den Anforderungen an die gewünschte Hausgröße entspricht, vor Allem auch dann, wenn beispielsweise das zu bebauende Grundstück ein anderes Maß aufweist, wie es der Typen Grundriss des Fertighauses grundsätzlich vorsieht. Somit ist also auch in diesem Bezug der Fertighausbau außerordentlich attraktiv und flexibel.

 

Hierbei ist es auch sehr wichtig zu wissen, dass veränderte Grundrisse beim Fertighaus keinesfalls etwas an der Festpreisgarantie ändern, welche von der überwiegenden Zahl der Fertighaus Anbieter angeboten wird. Selbstverständlich ist es nicht gerade sinnvoll bei einem Einfamilienhaus den Grundriss derart verändern zu wollen, dass hernach daraus ein Zweifamilienhaus wird. Ein Einfamilienhaus wird grundsätzlich zunächst mal ein Einfamilienhaus bleiben, die Veränderung der Grundrisse auf Zweifamilienhaus Größe, ist alleine schon aus Kostengründen nicht sinnvoll. Da ist es dann auf jeden Fall besser dann gleich ein Zweifamilienhaus zu ordern. Fertighäuser können nämlich normalerweise vor Allem deshalb so besonders günstig angeboten werden, weil durch die Produktion größerer Stückzahlen, in jeweils identischer Ausführung, der Gesamtpreis reduziert werden kann.

 

Fertighäuser bieten außerordentliche Energieeffizienz

Ein weiterer, außerordentlich wichtiger Aspekt beim Kauf von Fertighäusern, ist ihre hohe Energieeffizienz. Besondere Herstellungsmethoden erlauben es, dass beispielsweise die Wände innen belüftet werden und somit ein Luftpolster direkt in der Außenwand entsteht, welches ein hervorragendes Raumklima und exzellente Isolierung gewährleistet. Übrigens wird es bei Fertighäusern der neueren Generation, gerade durch kleinere Wandabschnitte, sehr einfach die Größe der Wandelemente nach Bedarf zu kürzen oder zu verlängern. Somit sind auch die Grundrisse relativ einfach und kostengünstig veränderbar. Das heißt also, dass gerade beim Bau eines Einfamilienhauses durchaus auch, durch die Veränderung der Grundrisse, mehr oder weniger Räume geplant werden können. Und dies ohne den Haustyp in seiner Gesamtheit verändern zu müssen.

Es bleibt daher festzuhalten, dass der Einfamilienhaus Bau, aber durchaus auch alle anderen Hausvarianten im privat genutzten Hausbau, auch in Fertigbauweise eine sehr flexible Möglichkeit sind, sich zu attraktiven und günstigen Preisen den Traum von den eigenen 4 Wänden zu ermöglichen.
 

 

Hausideen - Vertrieb für Fertighäuser  |  info@hausideen.eu