Home
-- Kosten
-- News
Häuser
•  Bungalows
  ◦      bis 115 qm
◦     115-140 qm
◦     über 140 qm
•  1,5 Geschosse
◦      bis 120 qm
◦     120-130 qm
◦     130-145 qm
◦     145-155 qm
◦     155-170 qm
Hausi 157
Hausi 160
Hausi 162
Hausi 165
Hausi 167
Hausi 170
◦     über 170 qm
•  2 Geschosse
  ◦      bis 125 qm
◦     125-150 qm
◦     über 150 qm
•  Doppelhäuser
-- Impressum

 

Diese Seite befindet sich in Umbau !

 

 
 

 

Ein Fertighaus und damit verbundene Kosten

Der Traum vom Eigenheim endet meist bei der ungeklärten Finanzierungsfrage oder der Problematik der hohen Kosten. Dennoch haben Sie die Möglichkeit zu einem Eigenheim zu kommen. Diese besteht aus einem Fertighaus, welches die Finanzierung wesentlich erleichtert. Denn anstelle eines großräumig angelegten Bauvorhabens, dessen Kosten sich auch bei einer gut angelegten Kalkulation häufig erhöhen, erwartet Sie bei einem Fertighaus ein Festpreis.

Natürlich können Sie neben günstigen Häusern auch Fertighäuser im hohen sechsstelligen Bereich erwerben. Die Kosten entscheiden sich je nach der Größe und der gewünschten Bauform des Hauses. Sie wählen Ihr Haus aus einer Vielzahl an Bauprojekten aus und lassen es nicht von Grund auf bauen, sondern die Einzelteile montieren. Doch auch der Bau eines Fertighauses hat bestimmte Grundvoraussetzungen. Zum einen benötigen Sie ein baufähiges Grundstück und eine Baugenehmigung. Nun wählen Sie das Fertighaus aus, welches Sie bauen möchten. Anhand der Grundmaße wird nun eine Bodenplatte beziehungsweise der Kellerbereich des Hauses errichtet. Dieses Prozedere nimmt die meiste Zeit in Anspruch, denn das Haus selbst wird innerhalb eines Tages erbaut.


Ein weiterer Faktor, der die Kosten des Bauens beschreibt, ist die Innenausstattung. Hier haben Sie freie Hand, wobei der Preis steigt, wenn Sie statt günstiger Produkte teure Elemente verwenden. Der Innenausbau des Hauses beinhaltet die Kosten für die Gestaltung der einzelnen Räume, die Verlegung der Elektrik sowie der Wasserleitungen. Falls Sie fachkundig sind, können Sie einige Arbeiten in Eigenleistung durchführen, wodurch der Hausbau vergünstigt wird.

Aber auch Nebenkosten sind ein Kostenfaktor. Die Nebenkosten sind unabhängig von der gewählten Art des Hauses und Ihren Einrichtungsvorstellungen. Sie benötigen zuerst ein Grundstück sowie eine Baugenehmigung. Später muss das Haus an das örtliche Verkehrs- und Versorgungsnetz angeschlossen werden. Die Kosten hierfür variieren von Region zu Region und ergeben sich stark aus der Lage des Hauses. Benötigen Sie beispielsweise eine lange Zufahrtsstraße, wird diese nicht günstig ausfallen. Ein Haus inmitten einer Wohnsiedlung lässt sich kostengünstiger an das Versorgungsnetz anschließen.

 

Hausideen - Vertrieb für Fertighäuser  |  info@hausideen.eu