Home
-- Kosten
- Grundstück
- Bodenplatte/Keller
- Fertighaus
- Erdarbeiten
- Aussenanlage
- Baunebenkosten
-- News
Häuser
•  Bungalows
  ◦      bis 115 qm
◦     115-140 qm
◦     über 140 qm
•  1,5 Geschosse
◦      bis 120 qm
◦     120-130 qm
◦     130-145 qm
◦     145-155 qm
◦     155-170 qm
◦     über 170 qm
•  2 Geschosse
  ◦      bis 125 qm
◦     125-150 qm
◦     über 150 qm
•  Doppelhäuser
-- Impressum

 

Kosten der Erdarbeiten

 

Wenn es um den Bau eines Fertighauses - Einfamilienhauses geht, sind die Erdarbeiten von großer Bedeutung. Sie stellen einen wichtigen Bestandteil eines Bauvorhabens dar. Für einen Bauunternehmen und den Bauherren sind die notwendigen Erdarbeiten mit viel Zeitaufwand verbunden, weil sie häufig viel aufwendiger, als zunächst vermutet, sind. Die Kosten für die Erdarbeiten sollen  besser etwas höher kalkuliert werden, weil man manchmal erst während der Arbeiten mit verschiedenen unvoraussehbaren Problemen konfrontiert wird. Die Kosten der Erdarbeiten hängen meistens von der Konfiguration eines Baugrundstücks ab und bei einer Parzelle mit großen Gefällen sind sie höher als bei einem flachen Bauland.


Die Konfiguration  eines Grundstücks, die Große des Hauses, das Bauen eines Kellers haben Einfluss auf die Menge den notwendigen Erdarbeiten und die damit verbundenen Kosten. Die Erdarbeiten für das neue Zuhause sind unverzichtbar. Für die Wasserversorgung und die Kanalisation müssen Rohren gelegt werden, die elektrischen Kabel müssen geführt werden und so weiter. Im Falle eines vorhandenen  Grundwassers muss das Haus gut abgedichtet werden. Wenn eine Drainage notwendig ist, werden die Kosten noch höher. Die Erdarbeiten sollen von einer  Fachfirma durchgeführt werden. Vorher soll der Grund untersucht werden, damit  während der Erdarbeiten keine bösen Überraschungen vorkommen. Ein Gutachten erstellt in der Regel ein Bodengutachter. Die Honorarkosten müssen bezahlt werden.
Die Fachfirma sorgt, nach der Absprache, auch für den Abtransport  der überflüssigen Erde.

Für  die Durchführung der Erdarbeiten benötigt man Bagger und Schrapper, sowie andere Ausrüstungsgegenstände die für die notwendigen Arbeiten per Hand  benötigt werden. In   der Regel besitzt eine Fachfirma alle entsprechenden Geräte dafür.

Der Ablauf der Erdarbeiten  wird exakt geplant. Trotzdem dauern diese Arbeiten manchmal ungewollt etwas länger, wenn z. B das Wetter nicht mitspielt oder im Grund man auf große Felsenblocke  trifft, die man entfernen muss.
Vor dem Beantragen einer Firma die Erdarbeiten durchzuführen, kann man mehrere Angebote von versch. Fachfirmen vergleichen und dann die Entscheidung treffen.

 

 

 

Hausideen - Vertrieb für Fertighäuser  |  info@hausideen.eu